HYPNOSE


 

Hypnose ist eine der ältesten Methoden der Medizin, Psychosomatik und Psychotherapie, die schon Erwähnung im alten Ägypten, im antiken Griechenland und im Römischen Reich findet. Im Laufe der Jahrtausende wurde sie immer weiter entwickelt und mit vielen anderen psychotherapeutischen und methodischen Ansätzen kombiniert, so dass heute in der Modernen Hypnosetherapie ganz individuell und patientenorientiert gearbeitet werden kann.  

 

Der Zustand, der während der Hypnose hergestellt wird, entkrampft körperlich und seelisch. Die Tiefenentspannung mit Umstellung bzw. Harmonisierung der Körperfunktionen (z.B. Herzschlag, Atmung...) unterstützt körperliche Heilung. Psychisch wird mehr Freiraum gewonnen, mental werden innere Bezugsrahmen erweitert und Handlungsspielräume geschaffen oder vergrößert. Insgesamt wird die Persönlichkeit positiv gestärkt, womit die Eigenständigkeit und Selbstbestimmung des Patienten gefördert wird. Traumen, Verletzungen und Störprogramme können aufgedeckt und bearbeitet werden. Innere Bilder, Blockaden und pathologische Zustände können verändert werden.

Auch in der Schmerztherapie und in der Behandlung psychosomatischer Krankheiten lässt sich Hypnose sehr gut einsetzen. Linderung von Beschwerden und Verbesserung der Lebensqualität werden angestrebt.

Viele Studien belegen mittlerweile auch die Wirksamkeit der Hypnosetherapie, auch wenn es immer wieder Skeptiker gibt, die durch Mythen und Vorurteile, aber auch durch Fernsehberichte und -shows verunsichert werden.

Doch mit dieser Showhypnose hat die Moderne Hypnosetherapie nichts zu tun! 

Der Patient kommt zum Therapeuten, weil ein Dilemma, ein Problem, welches durch bewusste Prozesse nicht gelöst werden kann, vorliegt. Und das Ziel, das wir mit der Hypnose verfolgen, ist nicht, den Patienten neu zu prägen, zu beeinflussen oder gar zu manipulieren. Im Gegenteil: der Patient soll durch die Therapie seine eigenen Möglichkeiten und Ressourcen finden; geistige und seelische Prozesse sollen angestoßen und in Fluss gebracht werden.

Hypnose ist keine Therapieform, in der der Patient passiv behandelt wird, sondern ein Verfahren, das einen Zustand der besonderen inneren Konzentration, des Lernens und Veränderns beim Hypnotisierten herstellt.

   

Heilung ist ein Prozess, den ein Mensch nur selber durchführen kann. Der Therapeut kann bestenfalls günstige Rahmenbedingungen dafür schaffen. (Virginia Satir)

 

Hypnotherapie ist eine lösungsorientierte Kurzzeittherapie.

Die erste Therapiesitzung dauert in der Regel 1,5 bis 2 Stunden. Die folgenden Sitzungen je nach Thema und Therapieziel ca. 45 bis 90 Minuten.

Die übliche Behandlungsdauer beträgt 4-10 Sitzungen; im Normalfall anfangs ein Mal pro Woche, dann größere Zeitabstände.

Nach den Sitzungen sollten Sie sich nicht mehr stark anstrengen, nicht sofort wieder arbeiten gehen, keine Genussmittel zu sich nehmen, nicht fernsehen oder anstrengende Gespräche führen. Beachten Sie dies bitte bei der Terminvereinbarung.

 

 

Mögliche Indikationen und Einsatzmöglichkeiten für Hypnosetherapie:

- Schmerzzustände aller Art

- psychosomatische Erkrankungen, wie z.B. Reizdarm, Migräne, Asthma, Bluthochdruck...

- Hauterkrankungen, wie z.B. Psoriasis, Neurodermitis... 

- Immunschwäche

- Ängste und Phobien, z.B. Prüfungsangst, Flugangst, Panikattacken...

- Zwangsstörungen

- Stress, Anspannungs- und Belastungssituationen

- Befindlichkeitsstörungen, wie z.B. Entspannungslosigkeit, Minderwertigkeitsgefühle, Unwohlsein... 

- Schlafstörungen

- Gewichtsprobleme

- Raucherentwöhnung

- Geburtsvorbereitung

- in der Krebstherapie, z.B. zur Verringerung von Nebenwirkungen durch Chemotherapie

- u.v.m.

 

 

Auch bei Kindern lässt sich die Hypnotherapie bei den verschiedensten Störungen und Problemen sehr gut einsetzen. Für folgende Erkrankungen im Kindesalter ist die Hypnose sogar wissenschaftlich erforscht und damit ihre Wirksamkeit durch Studien belegt: Ängste, Einnässen, Migräne und Schmerzzustände (vor allem auch bei Krebserkrankungen).  


"Und was am schönsten ist an der Hypnose, ist, dass Sie im Trancezustand es wagen können, Dinge anzuschauen, zu überdenken, zu sehen und zu fühlen, was Sie im gewohnten Wachzustand nicht tun würden."

(Milton Erickson)

Naturheilpraxis
Isabell Funk

Heilpraktikerin
Hoher Weg 11
67127 Rödersheim-Gronau

info@naturheilpraxis-funk.de
Tel.: 06231-94 10 655
Fax: 06231-94 10 656

 

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung

(auch Hausbesuche)  

 

Um Patientengespräche und -behandlungen ungestört 

führen zu können, ist meist nur der Anrufbeantworter erreichbar. 

Hinterlassen Sie mir bitte eine Nachricht und ich rufe dann baldmöglichst zurück!

 


Ab 16. September 2019

bin ich aufgrund meiner zunehmenden Seminartätigkeit immer

dienstags, mittwochs und donnerstags,

jeweils von 9 bis 18 Uhr

für Sie da

(sofern nicht anders hier oder auf dem AB angegeben).
 
Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!


! ! ! Hinweis ! ! !

 

In den nächsten Wochen bin ich an folgenden Tagen im Rahmen meines Herzensthemas, der Biografiearbeit, unterwegs:

 

Donnerstag, 24. Oktober

Montag, 4. November bis einschließlich Freitag, 8. November 2019

Donnerstag, 12. Dezember

 

An diesen Tagen/in dieser Zeit findet keine Sprechstunde statt.

 

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!


Die aktuellen Vortrags-, Kurs- und Seminartermine finden Sie hier.

 



Download
Aktueller Praxisflyer
Praxisflyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 702.3 KB